Mittwoch, 29. Mai 2013

Zehnter Werkstattbericht zur Lilith-Saga 3: Die Rohfassung ist fertig!

Gestern, nachts um 1.00 Uhr, bin ich fertig geworden. Die Rohfassung der Lilith-Saga 3 Im Abgrund der Ewigkeit ist komplett.

Ich bin froh und traurig zugleich. Froh, weil ich es geschafft habe, die Geschichte so zu erzählen, wie sie es verdient hat. Traurig, weil ich jetzt Asmodeo, Lilith und Johannes wieder loslassen muss, um den nötigen Abstand zu gewinnen, damit ich die Überarbeitung gewissenhaft angehen kann.
Voller Unruhe bin ich außerdem, weil ich regelrecht darauf brenne, den vierten Band, der eigentlich der erste ist (das ist ein Widerspruch, aber auch wieder nicht), endlich zu beginnen. Aber auch er muss noch warten – egal, wie schwer es mir fällt.
Nachfolgend ein Schnappschuss der ausgedruckten Rohfassung - quasi als Beweis. Der Ordner wird jetzt erst einmal gut verstaut, bevor die Arbeit im "Schneide- und Korrekturraum" beginnen kann.
 

Euch allen trotz des Wetters eine schöne Zeit und liebe Grüße!

Roxann

Kommentare:

  1. huaaaaaaah oh wie Geil!! Darf man das so schreiben??
    Und für die ganz ungeduldigen... wie mich...:
    Wie lang dauert es von der Rohfassung zum fertigen Buch?
    Und ein vierter Teil, der den Anfang von allem erzählt? Toll! Also wie Lillith überhaupt zu Lillith wurde und so???
    Das klingt alles ganz toll und viel versprechend!

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      du darfst schreiben, was du willst! :-)

      Wie lange es von der Rohfassung bis zum fertigen Buch dauert? Gute Frage! Wenn ich schreibe, tauche ich sehr tief in die Geschichte ein. Ich bin dann ganz eng mit meinen Helden verbunden.
      Zum Überarbeiten brauche ich allerdings Abstand. Das "Abnabeln" ist enorm wichtig, damit ich kritisch und mit frischem Blick erkenne, was gut gelungen ist und wo ich vielleicht noch nacharbeiten, ergänzen oder aber auch straffen muss.
      Trotzdem: allzu lange wird das aber nicht mehr dauern.

      Und was den 4. Teil angeht: Lass dich überraschen! *KerstinaufdieFolterspann*

      VLG
      Roxann

      Löschen
    2. Danke für Deine netten Ausführungen :-)


      Und DANKE für´s auf die Folter spannen! :-))

      Löschen
  2. Toll, klasse, super, genial, cool, fantastisch, goßartig... mir fällt bestimmt noch mehr ein... und ich warte ;o)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Danke, Sama Bee! :-))
      Sonnige Grüße!
      Roxann

      Löschen
  4. Ich kann nicht mehr warten...Hilfe :)
    Freue mich auf Teil 3 und Teil 4 wird wohl nicht weniger spannend. Vielen Dank für wunderbare Lesestunden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathi!

      Danke, dass dir meine Lilith so gut gefällt! Das freut mich wirklich sehr :-)
      Lange wird es nicht mehr dauern!

      VLG
      Roxann

      Löschen
  5. Ich habe dieses Buch zufällig bei Amazon entdeckt und nach der sehr ansprechenden Beschreibung hab ich mir eine Leseprobe auf meinen Kindle gezogen, was allerdings nicht viel war
    Meine Neugier war geweckt und ich wollte mehr. Also hab ich mir kurzerhand die komplette Ausgabe gegönnt.

    Der Anfang zog sich wie Kaugummi, es war zwar interessant Lilith kennen zu lernen aber ich musste mich regelrecht zwingen dieses Buch zu lesen.
    Das hatte ich mir anders vorgestellt. Schade dachte ich die Beschreibung war vielversprechender gewesen.

    Ich las weiter, widerwillig, weil ich nicht wirklich durchblickte. Aber meine Neugier war stärker als ich und es solllte sich auszahlen.
    Bei ca. 40% gelesenem Buch schlug die Situation um... ich verschlang förmlich die anderen Seiten. ... mein Kindle glühte unter meiner Neugier

    Als ich fertig war musste ich den Kindle bei Seite legen.
    Meine Finger bebten förmlich
    Im Kopf noch gar nicht richtig realiesiert was da eben geschehen war Ende des Buches. Völlig überwältigt von der fesselnden Geschichte versuchte ich erstmal einen klaren Gedanken zu fassen.
    Es war mir nicht möglich.
    Das ist jetzt eine Woche her und ich bin noch immer überwältigt.

    Mein allergrössten Respekt an die Autorin... das hat noch keiner geschafft und ich hab schon viele Bücher gelesen

    Band 2 geladen und mein Kindle auf geladen... (er tut mir jetzt schon leid)

    Feedback folgt!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      vielen herzlichen Dank für Ihr ausführliches Feedback! Es ist für mich als Autorin einfach wundervoll, wenn ich eine solch ausführliche Rückmeldung erhalte. Ich freue mich sehr, dass Ihnen als Vielleserin meine Lilith so sehr zusagt!
      Derzeit bin ich mitten im ersten Korrekturdurchlauf des dritten Buches - und so ein Kommentar wie der Ihre beflügelt natürlich ungemein!

      Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit Lilith 2! Gespannt warte ich auf Ihr Feedback!

      Herzliche Grüße
      Roxann

      Löschen
  6. Ich hab mir nach dem Ende des Buches ein wenig Zeit gelassen für mein Feedback um das gelesene erstmal sacken zu lassen
    Genau genommen eine Woche. Ich bin noch von den letzten Zeilen ergriffen und nicht ganz zurück in der realen Welt. Aber genau das brauch ich um für das kommende Feedback die richtigen Worte zu finden. 

    Im Gegensatz zum ersten Teil zog mich der zweite von Anfang an in seinen Bann. 
    Jedes Kapitel auf eine Art geschrieben die es dem Leser erlaubt in Lilith Welt ein zu tauchen, mit zu fühlen. Einzutauchen in eine Welt die faszinierend und bedrohlich zugleich ist.
    Das Dunkel beginnt sich langsam zu lichten, aber nur vorsichtig und auch nicht zu viel bekommt man Einblick in Lilith und Asmodeos Welt. Selbst Johannes verbindet sich mehr und mehr mit dieser Welt.

    Was mit Abneigung begann und in Hass umschlägt beginnt neu mit einer tiefen Freundschaft die in eine blinde Vertrautheit hineinreicht. Von einem neuen Gefährten begleitet lernt Lilith ihr wahres ICH kennen und beherherschen. Selbst faszienierd aber doch erschrocken von ihr wahren Natur stellt sie sich dem Alten/Neuen.

    Der zweite Teil der Saga ist mir lieber und leichter zu lesen gewesen als der erste.
    Der gesamte Inhalt wird von so viel Emotionen getragen das ich noch heut nicht weis wohin mit meinen Gefühlen.Ich hab mich mich sogar dabei ertappt das Ende schneller zu lesen in der Hoffnung das Lilith noch rechtzeitig kommt.Je schneller ich lese um so schneller kann sie laufen, blöd ich weis aber ich konnte nichts dagegen tun.

    Das überraschende und plötzliche Ende war für mich als wäre ich mit Lilith gefallen. Und dann diese eine Erinnerung die völlig unerwartet auftaucht und eigentlich gar nicht darein passt nicht mit dem bereits erlebten zu vereinbaren ist.

    "Was ist geschehen vor all diesen Jahren"? Eine Frage die nur der dritte Teil beantworten kann.Jetzt muss ich mich von dieser Welt lösen und übe mich in Geduld und Erwartung auf den dritten Teil. 

    Ich erlaube mir an dieser Stelle eine Frage: Was oder wer hat sie zu dieser Geschichte inspiriert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Was für ein Feedback! Erst einmal ein riesengroßes Danke, Sandra!

      Was die Lilith-Saga angeht: es gibt immer einen ersten Impuls. Aber eigentlich ist die Saga schon immer da gewesen. Ich habe sie nur wie eine Archäologin vom dem Sand des Vergessens vorsichtig befreit. Johannes, Lilith und Asmodeo leben ihr eigenes Leben. Ich bin lediglich diejenige, die ihre Geschichte aufschreibt. Gerade überarbeite ich zum dritten Mal die Rohfassung des dritten Bandes und spüre immer wieder, dass die Story im Prinzip vorgegeben ist.

      Bald ist es soweit, und Lilith 3 verlässt mich und tritt in die Welt hinaus. Ich würde mich sehr über Ihr Feedback freuen, wenn es soweit ist! :-)

      Alles Liebe
      Roxann

      Löschen
    2. Habe jetzt vor lauter Verzweiflung "wo die toten Kinder leben" gelesen
      Hab es in einem Rutsch durch hat nicht mal 24 Stunden gedauert

      Interessant mal eine neue Seite an ihnen zu entdecken

      Konnt den Kindle gar nicht beiseite legen
      Voller Spannung sog ich die Zeilen förmlich in mich auf
      Die Geschichte beginnt und man denkt "hmmm... interassant, was da wohl dahinter steckt? "
      Und dann wendet sich das Blatt und es kommt was vollig anderes dabei heraus als eigentlich erwartet...
      Auch das Thema muss ich sagen sehr behutsam in angriff genommen ohne die sache zu verharmlosen oder zu beschönigen. ...
      Dennoch hat es mich sehr berührt und erschrocken zugleich

      Ist ja noch nicht allzu lange her das die Realität ahnliche zeilen sprach

      Das ende fand ich dann sehr apprupt und zu schnell erzählt aber dennoch gut gelungen
      Bin gespannt auf ne Fortsetzung der zwei wenn es eine geben sollte

      Löschen
    3. Liebe Sandra,

      schön, dass Ihnen Anne und Paul auch gut gefallen haben! Selbstverständlich wird es einen zweiten Teil geben. Sobald Lilith 3 veröffentlicht ist, setze ich mich an die Geschichte der beiden ...
      Apropos Lilith 3: schauen Sie doch später mal auf mein Blog, da wird es heute noch Neuigkeiten geben! :-)
      Alles Liebe
      Roxann

      Löschen